11.03.2020
Ausgabe 1/2020, S. 6
PDF-Datei

leserdialog

Luft nach oben bei der Terminvergabe

In der letzten Ausgabe hatten wir Sie gefragt, wie es in Ihrer Praxis mit der Terminvergabe ausschaut. Und da ist offensichtlich Luft nach oben. Denn die Aussage „Kein Patient muss bei uns länger als zehn Minuten warten" hat nicht eine einzige Rückmeldung mit „Ja" beantwortet.

Immerhin 24 Prozent sagten „Eher ja". Im Umkehrschluss heißt das jedoch auch, dass in drei von vier Praxen längere Wartezeiten an der Tagesordnung sind. Und damit vielleicht auch vermeidbar, wenn man anders plant. Interessant auch die Antwort zur Online-Terminvergabe. Die ist rund um die Uhr nur in zehn Prozent der Praxen möglich. Auch da wäre Abhilfe prinzipiell möglich – mit vertretbarem Aufwand

Die komplette Auswertung der Ergebnisse dieser Befragung zum Download (PDF)


Wartezeiten unter zehn Minuten sind deutlich die Ausnahme – wie unsere Umfrage zeigt.